"New York Times" berichtet über sexuelle Übergriffe bei "Vice".

Vice: Die "New York Times" berichtet von mehr als 20 Frauen, die Opfer von sexuellen Übergriffen oder Zeugen davon geworden sind. Vier Betroffenen habe das Medienunternehmen insgesamt mehr als 170.000 Dollar Entschädigung gezahlt, so der Bericht. "Vice" gibt sich reumütig: "Wir haben als Unternehmen von oben herab dabei versagt, einen sicheren und inklusiven Arbeitsplatz zu schaffen." Drei Mitarbeiter mussten im Zuge der Recherchen gehen, Beziehungen zwischen Vorgesetzten und Untergebenen sind künftig verboten.
handelsblatt.com, theguardian.com

Schreibe einen Kommentar