"New York Times" erhöht Digitalumsätze um 46 %, verliert aber weiter an Print-Auflage.

New York TimesNew York Times kann die Zahl ihrer Digital-Abos im zweiten Quartal um 63 % auf 2,33 Mio steigern und mit digitalen Produkten 46 % mehr Umsatz erzielen. Gleichzeitig sinken die Print-Anzeigenumsätze um 10,5 % und die Auflage um 4 % in der Woche und um 1 % am Wochenende. Der Gesamtumsatz ist um 9 % gestiegen. Frederic Filloux rät der "New York Times" angesichts der Zahlen, künftig auf die wochentägliche Printausgabe zu verzichten und stärker auf Digital-Abonnenten im Ausland zu setzen.
investors.nytco.com, meedia.deKommentieren ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.