"NYT"-Buch-Chefin Radhika Jones wird Chefredakteurin der "Vanity Fair".

Condé Nast verpflichtet Radhika Jones als Chefredakteurin von "Vanity Fair" in den USA. Sie kommt von der "New York Times", wo sie bisher das Buch-Ressort und die Rezensionen verantwortet. Bei "Vanity Fair" folgt Jones auf Graydon Carter, der das Promi-Blatt nach 25 Jahren verlässt.
condenast.com, nytimes.com, turi2.de (Background Carter)Kommentieren ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.