Petition: “Bild”-Chefin soll Sexismus abstellen.

Bild-Sexismus_150Bild soll aufhören, Frauen "täglich als passive Lustobjekte zu präsentieren", fordern 37.000 Unterzeichner einer Petition mit Unterschriften zwischen Jusos und katholischem Frauenbund. In einem Brief an die neue Chefredakteurin Tanit Koch fordert die Kampagne StopBildSexism u.a., auf die "verharmlosenden" und "verhöhnenden" Begriffe "Sex-Mob" und "Sex-Gangster" zu verzichten. In einer zweimonatigen Stichprobe der "Bild" waren den Initiatoren zufolge 77,1 % der nackten und 83,5 % der sparsam bekleideten Menschen auf Fotos im Blatt Frauen.
stopbildsexism.com, meedia.deKommentieren ...

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>