Polizei ermittelt mutmaßlichen Urheber von Fake News zu Anschlagsplänen in Berlin.

fake150Fake News: Die Berliner Polizei hat den mutmaßlichen Autor einer bei WhatsApp verbreiteten Falschmeldung ermittelt, die als Sprachnachricht weite Verbreitung fand. In ihr war von einer angeblichen Terrorzelle die Rede, die Anschläge auf Einkaufszentren plane. Der Mann gab laut Polizei zu, die Meldung erfunden zu haben. Gegen ihn wird wegen Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten ermittelt.
spiegel.deKommentieren ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.