Radio Bremen stoppt Kooperation mit den Söhnen Mannheims wegen deren Lied "Marionetten".

Radio Bremen zieht seine Kooperation mit Xavier Naidoo und den Söhnen Mannheims wegen des viel kritisierten, aktuellen Lieds Marionetten zurück. Der Sender wollte ein Konzert der Band und eines von Naidoo präsentieren. Bremen-Vier-Chef Helge Haas sagt, trotz hoher Achtung vor künstlerischer Freiheit befeuere das Lied rechtspopulistische Verschwörungstheorien und könne schwerlich nicht als Naidoos Meinung verstanden werden.
radiobremen.de

Schreibe einen Kommentar