"Sächsische Zeitung" zieht eine Paywall hoch.

Sächsische Zeitung führt schrittweise eine Paywall ein, schreibt flurfunk-dresden.de. Demnach will die Lokalzeitung Einnahmen im Netz vor allem über Inhalte generieren und die Reichweite in den Hintergrund rücken. Einen festen Stichtag oder Zeitplan soll es noch nicht geben. Chefredakteur Uwe Vetterick sagt, die Perspektiven für Print seien absehbar – noch habe das Blatt aber Spielraum zu handeln.
flurfunk-dresden.de