Sebastian Matthes wechselt in die Chefredaktion des "Handelsblatts".


Von der Isar zurück an den Rhein: Das "Handelsblatt" beruft Sebastian Matthes, 40, seit Ende 2013 Chefredakteur der deutschen HuffPost, in die Chefredaktion. Matthes wechselt spätestens im ersten Quartal 2018 nach Düsseldorf, wo er Stellvertreter von "Handelsblatt"-Chefredakteur Sven Afhüppe wird. Als Head of Digital zeichnet Matthes für die journalistische Weiterentwicklung der Digital-Produkte verantwortlich.

Sebastian Matthes sei "der richtige Mann für diese wichtige Position", lobt Afhüppe. Mit ihm an der Spitze wolle das "Handelsblatt" seine Bezahl-Modelle weiter ausbauen. Der neue Job ist für Matthes auch eine Rückkehr zur Verlagsgruppe Handelsblatt. Vor seinem Ausflug zu Burda, dem Betreiber der deutschen "HuffPost", war er Redakteur und Ressortleiter bei der "Wirtschaftswoche". Sein Handwerk hat er in der Georg von Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten gelernt.
presseportal.de, meedia.de

Schreibe einen Kommentar