"Spiegel": Börsenverein plant Deutschen ­Sachbuchpreis.

Börsenverein des Buchhandels vergibt ab 2020 einen Deutschen ­Sachbuchpreis in Berlin, meldet der "Spiegel". Ein zentrales Kriterium für die Vergabe soll gute Recherche sein. Der Gewinner erhält 25.000 Euro, sieben Nominierte je 2.500 Euro. Wichtigster Geldgeber ist die Deutsche Bank Stiftung. Der Börsenverein vergibt schon den Deutschen Buchpreis für Romane.
"Spiegel" 21/2019, S. 108 (Paid)