"Spiegel Classic" erscheint leicht dicker als geplant.

Spiegel Classic, Ableger für Geburtsjahrgänge rund um die "Spiegel"-Erstausgabe, kommt am Dienstag mit 140 Seiten geringfügig dicker als geplant an den Kiosk. Titelthema des Erstlings ist die Zukunftsangst älterer Menschen ("Strategien für ein angstfreies Leben"). Daneben geht es um Mehrgenerationenhäuser, einen Pensionär in einem Kinderhilfsprojekt in Namibia und die erste Liebschaft von Schauspieler Mario Adorf (86).
spiegelgruppe.de, turi2.de (Background)Kommentieren ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.