"Spiegel": Post setzt Streetscooter-Gründer wegen zu großem Erfolg vor die Tür.

Streetscooter ist dem Mutter-Konzern Deutsche Post zu erfolgreich geworden, deshalb muss Erfinder Achim Kampker nun gehen, berichtet Frank Dohmen. Post-Chef Frank Appel sei der Erfolg des Startups im popeligen Post-Reich unheimlich und womöglich sogar peinlich. Appel habe schon Post-Vorstand Jürgen Gerdes beseitigt, Kampker müsse nun kurz vor dem geplanten Abschluss einer Kooperation mit Autozulieferer Schaeffler gehen.
spiegel.de, electrive.net