Studie: Sprachassistenten laufen dem Radio den Rang ab.

Sprachassistenten wie Google Home oder Amazons Alexa nehmen vermehrt den Platz des klassischen Radios ein, analysiert Marc Krüger aus dem Smart Audio Report von NPR. In der morgendlichen Routine fragen Nutzer vor allem Nachrichten, Wetter und Verkehr ab – im Gegenzug wird auf das klassische Radio verzichtet. 65 % der befragten Nutzer wünschen sich den Zugriff auf die Sprachassistenten auch im Auto.
nationalpublicmedia.com via twitter.com/kollegeKommentieren ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.