Studie: Verlage kämpfen mit Mitarbeitern, die nicht mit Innovationen umgehen können.

Führungskräfte in Verlagen sehen die Scheu ihrer Mitarbeiter, Innovationen in ihre Arbeit zu integrieren, als größte Gefahr für das Geschäftsjahr 2018, erforscht das Reuters Institute der Universität Oxford. Ein Drittel der Befragten schätzen diese internen Hürden problematischer ein als die Bedrohung durch Internetgiganten wie Google oder Facebook.
"Süddeutsche Zeitung", S. 27, blendle.com (Paid)Kommentieren ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.