SWMH, "Rheinische Post" und "NOZ" steigen bei Prospekt-Portal weekli.de ein.

SWMH, "Rheinische Post" und "NOZ" beteiligen sich über ihre Digitaltöchter an der Münchner Firma yack.rocks, die das Werbeprospekt-Portal weekli.de betreibt. Die drei Medienhäuser übernehmen zu gleichen Teilen zusammen 25,1 %. Weekli bündelt Werbeflyer und Angebote des Einzelhandels in digitaler Form, ähnlich wie Springers Kaufda.
new-business.de

Schreibe einen Kommentar