"SZ": Allianz und Deutschlandchef Manfred Knof trennen sich.

Allianz und Deutschlandchef Manfred Knof (Foto) gehen getrennte Wege, schreibt Herbert Fromme unter Berufung auf Insider. Knof habe zum 31. Dezember 2017 gekündigt und wolle sich nach etwa 20 Jahren in Spitzenjobs bei der Allianz aus gesundheitlichen Gründen eine Auszeit gönnen. Das Verhältnis zwischen Allianz-Konzernchef Oliver Bäte und Knof soll schlecht gewesen sein. Knofs Nachfolger soll Klaus-Peter Röhler, bisher Italien-Chef der Allianz, werden, schreibt Fromme.
sueddeutsche.de

Schreibe einen Kommentar