"SZ"-Chefredakteur Kurt Kister regt sich über Burda-Manager auf.

Kurt Kister SZ 150"SZ"-Chefredakteur Kurt Kister echauffiert sich in seiner regelmäßigen E-Mail an die Abonnenten der "Süddeutschen Zeitung" über Burda-Vorstand Philipp Welte, der Sitzen als "das neue Rauchen" bezeichnet hatte. Kister nennt Welte jemanden, der aussehe, als käme er gerade "von einem Filmdreh" und schreibt: "Sitzen ist jedenfalls nichts für ADHS-Manager. Allerdings kann man im Sitzen ziemlich gut denken."
meedia.de

Schreibe einen Kommentar