"Tagesschau"-Sprecher Jan Hofer muss Sendung abbrechen.

Tagesschau um 20 Uhr endet mit einem Beinahe-Zusammenbruch von Jan Hofer. Der Sprecher muss sich bei der Abmoderation am Tisch festhalten, kann nicht mehr sprechen. Die Kamera bleibt sekundenlang auf ihn gerichtet, bis der Bildschirm schwarz wird. Hofer twittert nach einem Check in der Uniklinik, die Ärzte hätten keine Auffälligkeiten festgestellt: "Ich nehme an, dass ich ein Medikament nicht vertrage, dass ich seit heute wegen einer verschleppten Grippe nehmen muss." "Bild" schlachtet Hofers Not maximal aus, veröffentlicht ein Video des Vorfalls und bringt ein Transkript seiner Versprecher.
tagesschau.de, bild.de, twitter.com (Hofers Tweet)