“The Independent” erscheint bald nur noch online.

Independent newspaper closing
Bald vom Papier unabhängig: Der 1986 gegründete Independent sowie die dazugehörige Sonntagsausgabe "Independent on Sunday" erscheinen Ende März zum letzten Mal gedruckt. Der Besitzer des Blattes, Evgeny Lebedev, verkauft wie erwartet die erfolgreiche Kompakt-Ausgabe i für 25 Mio Pfund an Johnston Press. Dadurch verlieren die umfangreicheren Ausgaben ihre Geldquelle, denn "i" verkauft mit etwa 275.000 mehr als viermal so viele Ausgaben wie der "Independent".

Am 20. März soll die letzte Sonntagsausgabe erscheinen, am 26. März der allerletzte "Independent". Übrig bleibt dann nur noch Independent.co.uk. Die Digitalstrategie könnte aufgehen: Independent.co.uk sei mit monatlich 58 Mio Lesern bereits profitabel. Lebedev erwartet ein Umsatzwachstum bei der frei zugänglichen Seite von 50 % in diesem Jahr.

Insgesamt 150 Vollzeit-Stellen wackeln durch die Entscheidung, nur etwa 20 bis 40 Mitarbeiter sollen mit "i" zu Johnston Press wechseln, schätzt Mark Sweney. Die Entscheidung bewahre aber die Marke und erlaube ihm, weiterhin in qualitativ hochwertige Inhalte zu investieren, so Verleger Lebedev. Die Leser hätten gezeigt, dass die Zukunft in Digitalformaten liege - und der "Independent" sei schließlich schon immer ein besonders innovatives Medium gewesen.
guardian.co.uk, independent.co.uk, welt.de, turi2.de (Background)Kommentieren ...

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>