Tilmann Schöberl übernimmt den "Sonntags-Stammtisch" von Helmut Markwort.

Bayerischer Rundfunk findet Ersatz für Helmut Markwort, der seinen Sonntags-Stammtisch aufgeben muss, weil er bei der Landtagswahl für die FDP kandidiert. Vorübergehend übernimmt BR-Moderator Tilman Schöberl die Sendung, die seit 2007 in Wirtshausmanier die Themen der Woche abhandelt. Ganz weg ist Markwort aber nicht: Am 15. April tritt er bereits als Gast auf.
br.de

2 Gedanken zu „Tilmann Schöberl übernimmt den "Sonntags-Stammtisch" von Helmut Markwort.

  1. Günter Achatz

    damit hat sich das bayr. Fersehen keinen Gefallen getan. Markwort hat den Stammtisch zu dem gemacht, was er bis jetzt war: kompetent, lebendig, kritisch, bissig, bunt. Markwort mit seiner enormen politischen Kompetenz, hat die Runde richtig gelenkt und die notwendigen Anstöße gegeben.
    Nichts gegen Herrn Schöberl, aber so ein Profil hat er nicht annähernd.
    Trotz seiner Nähe zur FDP hat M. immer sehr ausgewogen agiert.
    Auch M. Kompetenz in Sachen Kunst und Kultur sind eine Bereicherung gewesen.

Schreibe einen Kommentar