Time Inc. kauft MySpace-Eigner Viant.

time-viant600
Werbetechnik-Zukauf mit Nostalgie-Bonus: Time Inc übernimmt für einen nicht genannten Betrag die Mehrheitsanteile an der Werbetechnik-Firma Viant. Der Deal soll dem New Yorker Traditionsverlag helfen, die Abonnenten seiner Titel zu "aktivieren". Viant bringt dafür zwei Zutaten aus verschiedenen Epochen mit: Neben der Programmatic-Plattform Advertising Cloud kontrolliert die Firma auch die Daten der rund 1 Mrd Nutzer, die sich bei dem früher mal führenden Social Network Myspace angemeldet hatten.

In Kombination können die Datenschätze der beiden Firmen mit jenen von Google und Facebook mithalten, tönt es in der Pressemitteilung. Das wäre auch nötig: Time Inc, bis 2013 der Zeitschriften-Arm von Timewarner, hat im vergangenen Geschäftsjahr 881 Mio Dollar Verlust eingefahren. Die Eigentümerfamilie Vanderhook behält einen Minderheitsanteil, die genaue prozentuale Verteilung der Besitzverhältnisse wurde nicht genannt. Viant entstand aus Interactive Media Holdings, der Werbeagentur, die 2011 zusammen mit Musiker Justin Timberlake MySpace für schlappe 35 Mio Dollar Rupert Murdochs News Corp abkaufte.
techcrunch.com, viant.comKommentieren ...

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>