Über den Wolken wird das Lesen wohl bald papierlos sein.

KLM
Tablet verleiht Flügel: Die Lufthansa reduziert die gedruckten, kostenlosen Bordexemplare deutlich und steigt größtenteils auf E-Paper um. Der Schritt sei umweltfreundlich, weil weniger Logistik, Papier und Druckfarbe nötig sind - im Vordergrund dürfte jedoch das eingesparte Kerosin stehen.

Und so ist der Plan: Die Fluggäste bringen ihr eigenes Lesegerät, etwa ein Tablet, mit. Bereits vor dem Flug können sie mit einem Code Lesestoff auf das Gerät ziehen, die Anzahl richtet sich nach Reiseklasse und Status des Passagiers. In der Holzklasse gibt es zwei E-Magazine. In den Lounges, an ausgewählten Flughäfen sowie in der First- und Business-Class wird auch weiterhin edel bedruckter toter Baum kredenzt.
wiwo.de, wuv.de

Ein Gedanke zu „Über den Wolken wird das Lesen wohl bald papierlos sein.

Schreibe einen Kommentar