UN: Facebook ist in der Rohingya-Krise ein Teil des Problems.

Facebook fb-logo-neuFacebook spielt eine "entscheidende Rolle" in der Verfolgung und Vertreibung der muslimischen Rohingya-Minderheit in Myanmar seit August 2017, resümiert eine Recherchemission der Vereinten Nationen. Hetze und Gewaltaufrufe in sozialen Medien seien ein großes Problem, und soziale Medien bedeute in Myanmar de facto Facebook, sagt Missionschef Marzuki Darusman.
theguardian.com, mashable.com

Schreibe einen Kommentar