US-Schauspieler George Takei bestreitet, einen Mann sexuell genötigt zu haben.

George Takei, bekannt geworden durch seine Rolle als Hikaru Sulu aus "Star Trek", wehrt sich gegen den Vorwurf, den Schauspieler Scott Brunton 1981 sexuell belästigt zu haben. Takei sei über den Vorwurf schockiert, aber er habe Brunton nicht belästigt und könne sich nicht an ihn erinnern. Brunton sagt, als er nach einigen Drinks mit Takei eingeschlafen und wieder aufgewacht sei, habe dieser ihn im Schritt begrapscht.
theguardian.com, twitter.comKommentieren ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.