Video-Tipp: Sascha Lobo holt die sozialen Medien in einen Raum.

Video-Tipp: Sascha Lobo versucht in seiner TV-Doku "Manipuliert", greifbar zu machen, wie soziale Medien funktionieren. In verschiedenen Versuchen mit acht Probanden, darunter ein AfD-Blogger, dokumentiert der Internet-Erklärer den Herdentrieb im Netz. Vorhersehbares Ergebnis: Eine Nachricht kann falsch sein – wenn nur genügend Nutzer liken und teilen, wird sie mehrheitsfähig.

Lobo selbst bleibt in der Rolle des Dozenten, seine Moderation erinnert streckenweise an einen Vortrag. Sein Versuch, mit den Teilnehmern einer rechten Demo ins Gespräch zu kommen, schlägt fehl, weil seine Wortwahl zu akademisch, bzw. die Aufmerksamkeitsspanne der Demonstranten zu kurz ist.
youtube.com (58-Min-Video)

Kommentieren ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.