"W&V"-Gründer Alexander von Kuk ist tot.

Alexander von Kuk, Mitgründer von "Werben & Verkaufen" und Ex-BDZV-Geschäftsführer Verlagswirtschaft, ist am 22. Januar im Alter von 84 Jahren in München gestorben. Von Kuk begann seine Laufbahn beim Ullstein-Verlag, arbeitete danach bei der "Welt" und der "Süddeutschen Zeitung". Mit 29 gründete er "Werben & Verkaufen". Bis 1997 leitete er beim BDZV die Verlagswirtschaft.
wuv.de, trauer.sueddeutsche.de

Schreibe einen Kommentar