Xing übernimmt Auslandsarbeiter-Portal Internations.

Xing kauft weiter zu, um sich international aufzustellen. Die Burda-Tochter übernimmt für rund 10 Mio Euro Internations, nach eigenen Angaben das größte Netzwerk für im Ausland tätige Berufstätige. Internations hat rund 2,7 Mio Mitglieder in 390 Städten weltweit. 2016 hatte das Netzwerk zudem auf etwa 50.000 Offline-Events 1,5 Mio Teilnehmer. Erst vor wenigen Tagen hat Xing das Recruiting-Startup Prescreen übernommen.
handelsblatt.com, turi2.de (Background)Kommentieren ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.