Zahl des Tages: Kameramann von "Das Boot" bekommt knapp 600.000 Euro.

Zahl des Tages: Knapp 600.000 Euro erhält Jost Vacano, Chef-Kameramann des Erfolg-Films "Das Boot", nachträglich von Bavaria-Film, WDR und dem Verwerter der Video-Lizenzen, urteilt das Oberlandesgericht München. Außerdem steht Vacano eine prozentuale Beteiligung an künftigen Erlösen zu. Vacano hat sich auf den sogenannten Fairness-Paragraphen im Urheberrecht berufen. Er hatte bei der Produktion des Spielfilms ein Honorar von umgerechnet rund 100.000 Euro bekommen.
faz.net, turi2.de (Background)

Schreibe einen Kommentar