Zitat: Bernhard Pörksen sieht ideologische Grabenkämpfe in der Medienkritik.

"Gegenwärtig werden die Debatten über Gegenwart und Zukunft von ARD und ZDF und des Journalismus zunehmend zu ideologischen Grabenkämpfen und zum Spielfeld für populistische Forderungen."

Medienwissenschaftler Bernhard Pörksen schreibt in einem Beitrag für die "Zeit", dass auch die Mitte der Gesellschaft in ihrer Medienkritik Argumentationsmuster vom rechten und linken Rand übernimmt.
zeit.deKommentieren ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.