Zitat: Daniel Ropers bekommt die besten Ideen "mitten im Geschehen".

"Das globale Nomadentum der Manager mit ihren Rollkoffern hat aber auch Kosten. Wenn man für Reisen mehr Zeit aufbringt als für die tatsächliche Arbeit, stimmt was nicht. Außerdem glaube ich an den Segen der Kommunikation unter Menschen."

Daniel Ropers, Chef des Wissenschaftsverlags Springer Nature, sieht im "FAS"-Interview neben den Vorteilen auch die Nachteile dezentraler Vorstandstreffen an wechselnden Flughäfen. Die besten Ideen entstünden mitten im Geschehen, sagt Ropers. Stefan von Holtzbrinck ist Mehrheitseigentümer des Verlags.
"FAS", S. 25 (Paid)

Weiteres Zitat aus dem Interview:
"Stefan von Holtzbrinck ist viel mehr als ein Großaktionär. Er hat echtes inhaltliches Interesse und Expertise. Er hat bei uns investiert, weil er glaubt, dass es wichtig ist, in der Welt etwas mit seinem Geld zu bewegen."

Schreibe einen Kommentar