Zitat: Print feiert ein starkes Comeback.

Peter Turi September 2015"Wo der Alltag digital wird, wächst die Sehnsucht nach analoger Qualität. Mechanische Uhren boomen, schöne Bücher bleiben begehrt, Vinyl-Platten erleben eine Renaissance. Und Print feiert ein starkes Comeback."

Peter Turi, turi2-Gründer und Online-Verleger, glaubt an eine große Zukunft für gut gemachte Printprodukte - deshalb druckt er jetzt auch.
turi2.de (Editorial edition1), turi2.de (Background)1 Kommentar

Ein Gedanke zu „Zitat: Print feiert ein starkes Comeback.

  1. wingthom

    Gibt einige Belege dafür, die schon etwas älter sind, dass Print (= Selektion von Inhalten mit Qualitätsversprechen – das aber auch nicht immer eingehalten wird) und Online (= Selektion von Inhalten v.a. durch Portale und Suchmaschinen, soziale Netzwerke) stärker miteinander verwoben sind als es auf den ersten Blick offensichtlich ist.

    1995 Studie “Alice – vor dem Markteintritt von EuropeOnline”
    https://web.archive.org/web/19961112095359/http://www.newsline.de/studien/alice.html – für den Bereich Mode (der damals ja als online-resistent galt) durchdekliniert im Buchbeitrag “ModeM” https://web.archive.org/web/19961112095118/http://www.newsline.de/mode/s109.html

    ca. 1998 Trend-Gegentrend-Theorem, update ca. 2012 von Hr. Horx
    http://www.horx.com/Zukunftsforschung/Docs/03-S-02-Zukunfts-Theoreme.pdf

    Erst kürzlich erschienen “The future of digital is Print” von Hans Gerlach / Ebner Publishing http://netzwirtschaft.net/interview-mit-jens-gerlach-ebner-verlag/

    Wer hingegen die 20 Jahre alten Prognosen für das Jahr 2020 noch einmal lesen möchte, wird hier fündig: “Zukunft der Medien. Zukunft der Werbung.” https://web.archive.org/web/19970105083743/http://www.newsline.de/studien/zudem.html

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>