Zitat: Stephanie Caspar will sich eigentlich nicht mit anderen Verlagen streiten.

stephanie caspar 150"Eigentlich halte ich nichts davon, wenn sich Verlage gegenseitig ans Schienbein treten."

Trotzdem klagt Stephanie Caspar, Geschäftsführerin von WeltN24, gegen die Quality-Impact-Studie von "Spiegel", "FAZ", "Süddeutscher", "Handelsblatt" und "Zeit".
"Horizont", 7/2016, S. 1 (E-Paper), turi2.de (Background)

Schreibe einen Kommentar