Mein Homescreen: Ronald Focken.

mein-homescreen-ronald-focken-600
Ronald Focken, Geschäftsführer bei der Serviceplan Gruppe, ist immer in Bewegung: Er joggt, segelt und radelt – sein Homescreen liefert die passende App-Unterstützung. Auch im Flugzeug, in der Bahn und im Taxi bleibt er digital verbunden.

Mein Homescreen ist auch mein reales Leben. Somit ist Berufliches und Privates in verschiedenen Apps auf einen Blick sichtbar.

Ich mache jeden Morgen Sport und nutze dabei die Apple-Music-App sowie Runtastic – beim Joggen, im Fitness-Studio oder beim Spinning.

Auf dem Weg ins Büro (mit dem Rad) erledige ich diverse Telefonate auf die bisher eingegangen Mails. Die Wetter-Spezial-Apps (Bergfex, Windfinder), nutze ich vor dem Wochenende, um zu sehen, ob eine Fahrt in die Berge zum Skifahren oder Mountainbiken, bzw. zum Segeln auf dem Starnberger See lohnt.

Unverzichtbar für mich sind die Apps von Lufthansa, Deutsche Bahn, MyTaxi und MVG, um meine Reisen zu organisieren und so effektiv wie möglich zu realisieren.

Auf die App der Ammergauer Alpen bin ich besonders stolz: Hier haben wir erstmals einen 360-Grad-Film inkl. Storytelling realisiert. Das zeige ich natürlich immer gerne Freunden, Bekannten und Kunden.

In der Serviceplan-App finde ich immer wieder spannende interne Apps, die bei uns im Haus als Prototypen realisiert werden, um neue technische Möglichkeiten auszuprobieren und dann natürlich auch Kunden anzubieten.

Als News-Kanal nutze ich primär die n-tv-App, sowohl beruflich als auch privat. In der Kicker-App sehe ich, wie hoch Werder Bremen mal wieder verloren hat.

Vorige Woche zeigte Tilo Barz, Multimedia-Chef des Hessischen Rundfunks, seinen Homescreen. Davor gewährten Dominik Böhner, Christian Garrels, Cosmin Ene, Marco Fenske, Carli Underberg, Ingrid Rose, Kai-Henning Wagner, Andreas Rickmann, Carline Mohr, Daniel Hutwagner, Daniel Steil, Andreas Wagener, Chris Höfner, Julia Busse, Tobias Gillen, Mario Sixtus, Angela Meier-Jakobsen, Ina Tenz, Florian Klages, Dirk Poschenrieder, Wigan Salazar, Mustafa Isik, Jana Moser, Nikolaus Röttger, Marcus Schwarze, Florian Harms, Nora Abousteit, Nana Siebert, Joël Kaczmarek, Dirk Benninghoff, Torsten Beeck, Julian Reichelt, Stefan Plöchinger, Matthias Dang, Anke Rippert, Dunja Hayali, Christian Schalt, Sebastian Matthes, Daniel Bröckerhoff, Isabelle Sonnenfeld, Alexandra Föderl-Schmid, Carl-Eduard Meyer, Hermann-Josef Tenhagen, Hans Demmel, Ole Reißmann, Jochen Wegner, Tobias Schmid, Dominik Schütte, Miriam Meckel, Lars Hinrichs, Jan-Eric Peters, Armin Wolf, Kai Diekmann und Ralf Ressmann Einblick in ihre Startbildschirme.