turi2 am Abend vom 29. Mai 2019.


"Neue Post": Chefredakteur Roland Hag verlässt Bauer – Eike Lange übernimmt.
Klatsch-König dankt ab: Bauer und Roland Hag, (Foto, links) 55, seit 2014 Chefredakteur der "Neuen Post", gehen getrennte Wege. Laut Pressemitteilung verlässt Hag den Verlag "auf eigenen Wunsch". Für ihn übernimmt – bereits ab Juni – Eike Lange (Foto, rechts). Er wirkt seit 2009 bei Bauers Yellows in unterschiedlichen Positionen und übernimmt den Job zusätzlich zu seinen Aufgaben als Chefredakteur der monatlichen Klatschblätter. Die "Neue Post" hat seit 2016 rund 100.000 Auflage verloren.
weiterlesen auf turi2.de

Anzeige

Spannend und mitreißend: Auch die zweite Ausgabe von CLOSER CRIME, die heute erscheint, lässt ihren Leserinnen wieder den Atem stocken. Ob fesselnde True Crime Stories oder aktuelle Fälle, das neue Heft verspricht packende Unterhaltung mit ganz viel Nervenkitzel.
www.bauermedia.com

– NEWS –

Mediaset, italienischer Medienkonzern in der Hand der Berlusconis, erwirbt 9,6 % der Anteile an ProSiebenSat.1. Konzern-Chef Pier Silvio Berlusconi, Sohn des früheren italienischen Ministerpräsidenten, spricht von einem "freundlichen Anteilserwerb" und langjähriger Verbundenheit über das Senderbündnis EMA. Die "Süddeutsche Zeitung" glaubt, dass die Italiener in Unterföhring nicht sonderlich willkommen sind.
presseportal.de, sueddeutsche.de


GeraNova Bruckmann beruft Roland Grimmelsmann (Foto) in die Geschäftsführung. Künftig verantwortet er das Buchprogramm des Verlags, Vertrieb, Marketing, Herstellung und Lizenzen. Vorgänger Alexander Koeppl wolle eine "neue berufliche Herausforderung" annehmen.
verlagshaus.de


Heise befördert Oliver Diedrich (Foto) zum Chefredakteur des IT-Magazins "iX". Er übernimmt von Gründungschefredakteur Jürgen Seeger, der in den Ruhestand geht. Diedrich arbeitet seit 1998 für Heise und wirkt seit 2016 als Seegers Vize.
pressebox.de, turi2.de (Background)


Viacom will seinen hierzulande weitgehend unbekannten Streaming-Dienst Pluto TV pushen und erweitert das Angebot um drei MTV-Channels und Kinder-Programme aus dem eigenen Portfolio. Pluto TV gehört seit Anfang 2019 zum US-Konzern.
dwdl.de, turi2.de (Background)


Flixbus holt Wilde & Partner für die Kunden-Kommunikation. Die Agentur von Thomas Wilde ist auf Reise- und Krisen-Kommunikation spezialisiert. Am vorvergangenen Wochenende ist ein Flixbus bei Leipzig verunglückt, eine Frau kam ums Leben.
wilde.de


Österreich: n-tv beschriftet seinen Newsticker am unteren Bildschirmrand künftig mit Meldungen aus der Alpenrepublik. Bisher laufen Texte aus Deutschland. n-tv vermarktet in seinem Österreich-Fenster Werbung und sendet eine Polit-Talkshow der "Kronen Zeitung".
dwdl.de, turi2.de (Background)


Flipboard: Der Nachrichten-Aggregator ist gehackt worden, teilt das Unternehmen mit. Eine nicht berechtigte Person habe Zugriff auf E-Mail-Adressen und kodierte Passwörter gehabt und diese womöglich kopiert. Der Dienst setzt alle Passwörter zurück.
t3n.de


Twitter sucht einen Influencer in eigener Sache. Der Zwitscherdienst schreibt den Job des "Tweeter in Chief" aus – ein klassischer PR-Job: Der Ober-Twitterer soll den Account @twitter betreuen und mit Nutzern ins Gespräch kommen.
cnbc.com


Anzeige

Tim Sommer, Chefredakteur von "art", hat mit uns über erfolgreiche Kunst und die Kunst des Erfolgs gesprochen. Das Interview lesen Sie jetzt im kostenlosen E-Paper der turi2 edition #8 Erfolg.

Meistgeklickter Link heute Morgen: Die Anzeigen-Abteilung des "Spiegel" fürchtet um Eigenständigkeit und Jobs, wenn Bertelsmanns Ad Alliance übernimmt.
turi2.de

"Dahinter könnten auch merkantile Interessen stehen: Das Image als Kommerz-Bubis und –Püppchen abstreifen und so neue Zielgruppen erschließen."

Medienwissenschaftler Lutz Frühbrodt glaubt im "Cicero"-Interview, dass es einigen YouTubern mit ihren Wahl-Aufrufen neben ihrer Überzeugung auch um Image-Pflege geht.
cicero.de


– BACKGROUND –

Netflix: Die Anne-Frank-Stiftung kritisiert eine Satire über Anne Frank als "geschmacklos". In der Show Historical Roasts werden historische Persönlichkeiten verbal "gegrillt". Die Serie solle zur Debatte über Geschichte anregen, verteidigt sich der jüdische Autor.
haz.de, netflix.com (30-Min-Video, Paid)


Airbnb: 19 % der Deutschen haben ihr Zuhause schon mindestens einmal auf Online-Plattformen zur Miete angeboten, sagt eine Umfrage der Digital-Lobby Bitkom. 30 % der Befragten haben bereits eine Privatunterkunft gebucht, 2017 waren es 12 %.
bitkom.org


Klick-Tipp: Den Fall Relotius und die Folgen für den Journalismus beleuchten Inga Mathwig und Daniel Bouhs am Mittwochabend bei "Zapp". Im Interview lobt etwa Julia Jäkel die Aufarbeitung und fordert allgemein "über unsere Standards nachzudenken".
ndr.de (mit Vorab-Videos), NDR Fernsehen, 23.20 Uhr


– Bild des Tages –

Trauer in Ferrari-Rot: Ein Mann in rotem Regencape zieht seine rote Schirmmütze zum letzten Gruß für Niki Lauda. Vom Wiener Stephansdom aus geht die Formel-1-Legende auf ihre letzte Reise. Tausende Fans haben sich seit heute Morgen um kurz nach 8 Uhr von ihm verabschiedet. Lauda starb vor neun Tagen im Alter von 70 Jahren. (Foto: Georg Hochmuth/APA/picture alliance)

Anzeige

TV-Tipp von TV Spielfilm: Ziemlich strange: Zwei Londoner Vereine reisen samt Fans rund 5000 Kilometer in die Hauptstadt Aserbaidschans, um Fußball zu spielen. Es ist das zehnte Mal in Historie der Europa League (vorher Uefa Cup), dass Teams aus einem Land aufeinandertreffen. Aber im Endspiel gab es sowas noch nicht.
"Chelsea – Arsenal", RTL, 21.00 Uhr
Unser Tipp: direkt ins laufende TV-Programm einschalten mit Smartphone, Tablet, PC oder TV: live.tvspielfilm.de

turi2 berichtet auch an Himmelfahrt aus der Welt der Medien und Marken. Wir halten Sie auf turi2.de, via App und Twitter auf dem Laufenden. Der nächste turi2-Newsletter erscheint am Freitag um 7 Uhr.


– BASTA –

Wikipedia ist ein Wunschkonzert: Seit Wochenbeginn tobt im Wikipedia-Eintrag der "Bild am Sonntag" ein Autoren-Krieg. Ein Springer-Autor löscht kritische Passagen und unschöne Auflagen-Statistiken. Die Pressestelle erklärt, man habe veraltete Daten "transparent und begründet geändert".
bildblog.de, turi2.de (komplettes Springer-Statement)


Der turi2-Newsletter erscheint werktäglich um 7 Uhr und 18 Uhr sowie am Wochenende um 10 Uhr. Kostenlos bestellen: abo@turi2.de. Einen individuellen Newsalarm ermöglicht die turi2.de/App. Infos zur Werbeschaltung.