turi2 am Morgen: Spiegel Online, ADAC, Google.

Kuratiert von Anne Fischer, editiert von Markus Trantow.


Renner: "Spiegel" beerdigt die Marke "Spiegel Online", Judith Mohr wird Creative Director.
"Spiegel" ohne Online: Spiegel Online hat als Marke ab 2020 ausgedient – nach 25 Jahren, schreibt Kai-Hinrich Renner in seiner Funke-Medienkolumne. Zum Jahreswechsel will das Nachrichten-Magazin gedruckt wie digital unter der Marke "Der Spiegel" auftreten, eine externe Agentur entwickelt aktuell einen neuen, einheitlichen Look. Schon im Herbst bekommt der "Spiegel" wieder einen Art Director: Steffen Klusmann holt seine Weggefährtin Judith Mohr (Foto) als Creative Directorin vom "manager magazin".
weiterlesen auf turi2.de


Bulos Karikaturi #36: Wie Steffi Czerny dem ADAC-Magazin auf die Sprünge helfen will.
Alle bisher erschienenen Karikaturis finden Sie hier.

Zahl des Tages: Mehr als 1 Mio Euro haben knapp 36.000 Nutzer inzwischen bei der von Jan Böhmermann und Klaas Heufer-Umlauf initiierten Kampagne für Carola Rackete, Kapitänin der Sea Watch 3, gespendet. Das Geld soll die Rechtskosten und Ausgaben der Aktivisten decken.
leetchi.com, turi2.de (Background)


Anzeige

Hey Follower! Am 24. September 2019 ist es soweit: Bei der größten Influencer-Konferenz INREACH erwarten euch in Berlin hochkarätige Speaker, Panels, Workshops und Live-Acts. Motto: #everlastinglove. Veranstalter: TERRITORY Influence. #waszählt
Tickets & Infos: www.inreach.de

– NEWS –

ADAC tritt bei seiner "Motorwelt" unter Burda-Regie wie erwartet kräftig auf die Auflagen-Bremse: Das Heft erscheint ab März nur noch mit etwa 5 Mio Auflage, bisher sind es 13 Mio, sagt ADAC-Chef Lars Soutschka der "Süddeutschen Zeitung". Der Club vermutet, dass heute rund ein Viertel der Hefte ungelesen im Altpapier landen. Die bisherige "Motorwelt"-Redaktion soll die Website des ADAC zum "größten und wichtigsten Mobilitätsportal in Deutschland" ausbauen.* Die Zahl der ADAC-Apps soll auf zwei schrumpfen – eine zu Verkehrsthemen und eine zum Reisen.
sueddeutsche.de, turi2.de (Background)

*In einer früheren Version dieser Meldung hatten wir berichtet, dass Burda die ADAC-Website befüllt. Wir bitten den Fehler zu entschuldigen.


Google nimmt einen neuen Anlauf für ein soziales Netzwerk und startet Shoelace. Die Schnürsenkel sollen Stadt-Menschen mit gleichen Interessen hyperlokal verbinden. Der Testballon startet in New York. Einen ähnlichen Versuch gab es 2012 schon mal unter dem Namen Schemer.
weiterlesen auf turi2.de


Wavemaker, Mediaagentur aus dem GroupM-Reich, holt Toby Jenner als weltweiten Chef. Er kommt von der Schwester Mediacom. Jenner folgt auf Tim Castree, der seit Ende 2018 GroupM-Chef in Nordamerika ist. Sein Nachfolger bei Mediacom steht noch nicht fest.
adage.com


Anzeige

Das weltweit meist ausgezeichnete Autokulturmagazin "ramp" und das Lifestylemagazin "rampstyle" erscheinen ab sofort mit internationalen Ausgaben unter anderem in den USA und Großbritannien in ausgewählten Verkaufsstellen wie Barnes & Nobles, exklusiven Hotspots, Hotels sowie Flughäfen.
www.ramp.space

Meistgeklickter Link gestern Abend: Burda bekommt den Zuschlag für die Produktion der "ADAC Motorwelt".
turi2.de

"Ich muss mit Rechten reden, wenn ich verstehen möchte, warum sie bei einem Teil der Wähler so gut ankommen."

Verleger Jakob Augstein sagt im Interview mit dem "Tagesspiegel", dass Linken und Linksliberalen eine Strategie fehlt, um der "rechten Revolution, die wir erleben", Herr zu werden.
tagesspiegel.de


– BACKGROUND –

Anzeige

WirtschaftsWoche 29/2019: Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe:
Toller Terminator: Was Deutschland von Klimaschützer Schwarzenegger lernen kann.
Bayrisches Beben: Der Glaubenskrieg ums E-Auto gefährdet die Zukunft von BMW.
Gefährliches Gold: Dubiose Anbieter nutzen die Euphorie fürs Edelmetall.
WirtschaftsWoche testen unter: wiwo.de/testen

– BACKGROUND –

ProSiebenSat.1: Konzernchef Max Conze denkt schon an einen internationalen Roll-out seiner Streaming-App Joyn, schreibt Peter Steinkirchner in der "Wirtschaftswoche". Der Manager markiere zwar gern den "dicken Max", habe aber nach einem Jahr im Amt durchaus etwas vorzuweisen, etwa Kooperationen mit Facebook, der ARD und dem ZDF.
emagazin.wiwo.de (Paid)



Wir graturilieren: Elisabeth Raabe, Verlegerin bei Edition Momente, wird heute 80 Jahre alt. Als literarische Schatzsucherin seit fast 50 Jahren im Geschäft, gibt sie ihr bekanntestes Verlagswerk, den "Literatur Kalender" bereits im 35. Jahr heraus. Ihren Geburtstag feiert Raabe "in privatem Rahmen mit all den treuen Begleitern durch die Lebensjahre". Über Gratulationen freut sich Raabe auf allen Wegen, z.B. per E-Mail.
weiterlesen auf turi2.de

– BASTA –

Perle vor die Säue: Der Abstieg des HSV aus der 1. Bundesliga sollte umgehend mit einem Aufstieg wieder gutgemacht werden. Das hat nicht geklappt. Nun erwartet die Fans noch mehr Leiden: Der Verein streicht die Stadion-Hymne Hamburg, meine Perle wegen unpassender Siegesgewissheit sang- und klanglos.
t-online.de


Der turi2-Newsletter erscheint werktäglich um 7 Uhr und 18 Uhr sowie am Wochenende um 10 Uhr. Kostenlos bestellen: abo@turi2.de. Einen individuellen Newsalarm ermöglicht die turi2.de/App. Infos zur Werbeschaltung.