turi2 am Samstag: FAZ, Thomas Weigel, Huawei.

Kuratiert von Benjamin Horbelt, editiert von Markus Trantow.


"Spiegel" analysiert Hintergründe des Steltzner-Rauswurfs bei der "FAZ".
Frankfurter Allgemeine Zankerei: Markus Brauck und Ulrike Simon nehmen im "Spiegel" die Herausgeber der "FAZ" auseinander – Anlass ist der Abgang von Herausgeber Holger Steltzner. Der soll mit einem Redakteur über die Vertragsverlängerung von Feuilleton-Herausgeber Jürgen Kaube geprochen und gefragt haben, ob es nicht einen besseren Kandidaten für den Posten gäbe, u.a. mit mehr Digitalkompetenz. Als der Inhalt des Gesprächs den Aufsichtsrat erreichte, sei Stelzners Rauswurf innerhalb von Stunden beschlossen gewesen.
weiterlesen auf turi2.de


Mein Homescreen: Thomas Weigel.
Thomas Weigel, Gründer der Facebook-Seite wisst-ihr-noch.de, erreicht mit Nostalgie Mio Follower. Mit seinem iPhone bringt er sich auch musikalisch in die Stimmung der 80er und 90er Jahre. Sein Telefon ist nicht nur sein wichtigstes Arbeitsgerät, sondern hilft ihm auch dabei, privat passende Party-Plätze zu finden.
weiterlesen auf turi2.de

Anzeige

Diese Woche im FOCUS:
Fischlein deck Dich! Wie gesund sind Lachs, Fischstäbchen und Sushi wirklich?
Auf dem rechten Auge blau: Warum der Osten die AfD wählt.
100 Jahre Bauhaus: An den Orten der Welt-Ideenschmiede.
Mehr Menschen, mehr Geschichten, mehr Fakten unter: www.menschenimfocus.de

– NEWS –

Huawei: Wirtschaftsminister Altmaier will den chinesischen Netzwerkausrüster beim Aufbau des deutschen 5G-Netzes nicht pauschal ausschließen, sagt er nach einem Treffen mit dem Konzern-Gründer. Huawei müsse zeigen, dass es die hohen Sicherheitsstandards für 5G-Beteiligte erfüllen kann.
spiegel.de, turi2.de (Background)


Sixt steigt auf den E-Scooter: Der Autovermieter bietet über seine App künftig auch die E-Tretroller des Startups Tier an, das derzeit den Markteintritt in Deutschland vorbereitet. Sixt will mit den Rollern sein Carsharing-Angebot um "die letzte Meile" erweitern.
t3n.de


Universal Music: Ein Brand im Jahr 2008 hat für den Musik-Konzern ein juristisches Nachspiel. Künstler wie Soundgarden und die Erben von Tom Petty klagen, weil deren Master-Tapes vernichtet wurden. Universal hatte die Feuer-Schäden verschwiegen.
nytimes.com, nytimes.com (Background)


Netflix testet einen Bild-in-Bild-Modus für den Desktop, schreibt Engadget. Nutzer können sich Videos in einer kleinen Box ansehen, die über anderen Fenstern liegt. Netflix hat die Multitasking-Funktion bisher nicht offiziell angekündigt.
engadget.com, theverge.com


Meistgeklickter Link am Freitagabend: Der Art Director Pablo Rochat rächt sich bei Burger King für einen Ideen-Raub mit einer Penis-Zeichnung.
basicthinking.de

"Jetzt wä­re ei­ne Ge­le­gen­heit, die Ar­beit so wei­ter zu or­ga­ni­sie­ren, dass Feh­ler be­tont ge­macht wer­den dür­fen."

Philosoph Frithjof Bergmann, Erfinder des New-Work-Konzepts, fordert im "FAZ"-Interview eine neue Fehler-Kultur. So würden bessere Produkte entstehen.
"FAZ", S. C2 (Paid)


– BACKGROUND –

Harald Schmidt stichelt im Video-Interview mit den "Stuttgarter Nachrichten" gegen Jan Böhmermann: Als Moderator habe er es nicht weit gebracht, aber als "Krawallschachtel". Er vermutet, dass das ZDF Böhmermann gern los wäre. Der strample sich in der Nische ab, während Markus Lanz im Hauptprogramm das große Geld verdiene.
stuttgarter-nachrichten.de (11-Min-Video)


Facebook-LogoFacebook-Mitgründer und -Kritiker Chris Hughes nennt die Kryptowährungs-Pläne des Konzerns "beängstigend". In der "Financial Times" schreibt er, Libra werde nicht zu einer Dezentralisierung im Finanzsystem führen, sondern Facebook, die US-Notenbank und die europäische Zentralbank stärken.
ft.com (Paid), mashable.com, turi2.de (Background)


Anzeige

TV-Tipp von TV Spielfilm: Luc Schaedlers hochinteressante, teils packende Doku porträtiert fünf chinesische Künstler, die mit Film, Fotografie, Tanz und Literatur über die gesellschaftlichen Umwälzungen durch Maos Kulturrevolution und über die brutalen Ereignisse am Tiananmenplatz vor 30 Jahren reflektieren. (OmU)
"A Long Way Home", 3sat, 21.45 Uhr
Unser Tipp: direkt und immer aktuell die neuesten Empfehlungen für Ihr persönliches TV-Programm abholen: tvspielfilm.de

– BASTA –

Ver-streamt: Konservative Christen in den USA stören sich an der Amazon-Serie Good Omens und fordern die Absetzung. Für einen Erfolg der Initiative müssen die Initiatoren auf göttlichen Beistand hoffen: Sie haben ihre Beschwerde gegen die Amazon-Serie an Netflix geschickt.
derstandard.at, theguardian.com


Der Newsletter turi2 am Samstag erscheint samstags gegen 10 Uhr. Kostenlos bestellen: abo@turi2.de. Einen individuellen Newsalarm ermöglicht die turi2.de/App. Infos zur Werbeschaltung.