edition #6: Netze. Was die Welt der Kommunikation zusammenhält.

turi2 edition #6: Netze – was die Welt der Kommunikation zusammenhält

Die nächste Ausgabe der turi2 edition erscheint am 27. April 2018.

Es geht um die analogen und digitalen Netze, die das Zusammenspiel von Menschen, Medien und Marken ermöglichen. Wir fragen: Warum überhaupt Netze? Welchen Nutzen haben digitale/virtuelle/analoge Netze? Für uns Menschen? In Medien & Marketing? Aber auch in Politik & Gesellschaft, Kultur & Kunst? Was machen Netz-Konzepte dem Einzelobjekt so überlegen?

Wir führen die wichtigsten Netze in der Natur, in der Technik und in der Kommunikation mit starken Bildern und Texten vor Augen.

Wir zeigen in historischen Fotos die Geschichte der Vernetzung und der großen Infrastrukturnetze in Deutschland.

Die große Fotogeschichte "Klosterbibliotheken – Netze des Wissens im Mittelalter" zeigt Porträts der schönsten Bibliotheken und erzählt die Geschichte der Menschen, die sie bewahren und erforschen.

Wir erklären wie Medienvermarktung immer vernetzter funktioniert. Wir fragen: Warum werden Medien immer stärker im Verbund vermarktet? Welche Rolle bleibt neben den Giganten Facebook und Google?

20 Netzwerker: Sie arbeiten in und mit Netz – aber ohne doppelten Boden. Sie sind Meister der Vernetzung von Menschen, Medien und Marken. Wir haben uns mit 20 Netzwerkern vernetzt.

Netze der Macht: Wie Rotariere, Freimaurer, Burschenschafter & Frauen ihre Beziehungsnetze organisieren. Wo Medien- und Markenmacher mitmischen.

Interviews:

Über das menschliche Gehirn, das Netz der Netze, in dem alles beginnt.

Über die neue Rolle von Kommunikation in einer vernetzten Welt.

Über das Netz des Glaubens und die Kirchen als Medien-Objekt und -Subjekt.