“Bild”-Verkauf schwächelt in Berlin.

Schiefes Bild: Der Verkauf von Deutschlands lautstärkster Boulevardzeitung läuft keineswegs gleichmäßig. Statt dessen verkauft die Straßenzeitung überproportional in der alten Heimat Hamburg – und besonders schlecht in der neuen Heimat Berlin, nämlich nur 11,9 Exemplare auf 1.000 Einwohner. Dies hat Zahlen-Experte Jens Schröder für Meedia.de auf Basis der IVW-Verbreitungsanalyse herausgearbeitet. “Bild”-Hochburg bleibt der einstige Standort Hamburg: 92.000 Exemplare verkauft “Bild” allein dort. Überhaupt läuft’s mit “Bild” im Norden besser als im Rest der Republik. Gerade rund um Hamburg geht das Boulevardblatt gut weg. Auch im Rheinland kaufen viele Leser treu die “Bild”-Zeitung. In der Kauf-Intensität liegt aber das ostdeutsche Halle ganz vorn: Fast 61 von 1.000 Einwohnern der Stadt kaufen täglich “Bild”. (Foto: Björn Czieslik/turi2)
meedia.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>