Steingart ruft beim "Handelsblatt" "Agenda Freiheit" aus.

Gabor Stein mit Handelsblatt-Zeitung und AppIn flache Strukturen degradiert: Beim "Handelsblatt" steht eine radikale Neuordnung an. In einer Mitarbeiter-versammlung hat Herausgeber Gabor Steingart heute die bereits gestern bekannt gewordenen Fusionspläne von Print und Online konkretisiert. Die Redaktionsgemeinschaft, die gleichermaßen Zeitung, Website und Apps befüllen soll, wird von einer Doppelspitze geführt: Sven Afhüppe, bislang Vize-Print-Chefredakteur, wird zum gleichberechtigten Co-Chef neben Hans-Jürgen Jakobs befördert. Künftig fällt eine ganze Reihe an Ressortleiterposten weg, so dass etliche Redakteure mit Führungsverantwortung nun wieder schreiben dürfen / müssen. Steingart schwebt eine "multimediale Reporter-Zeitung" vor und hat keine Angst, damit zu scheitern: Die Redaktion soll ein "journalistischer Innovationsführer" sein, Scheitern betrachtet er "als Lernerfahrung". Hinter dem Schlagwort "Agenda Freiheit" versteckt sich die Aufhebung der Präsenzpflicht in der Düsseldorfer Redaktionszentrale. Reporter können und sollen dort leben und arbeiten, wo ihre Themen sind, Kosten für Umzüge trägt der Verlag.
meedia.de, horizont.net, kress.de, meedia.de (neue Organisationsstruktur als PDF), turi2.de (Background)