“Geo Wissen” startet Gesundheits-Reihe.

Geo hat Rücken - jetzt auch im Verlagsprogramm (Foto: Peter Turi)

Gruner hat Rücken – jetzt auch im Verlagsprogramm (Foto: Peter Turi)

Papier ist geduldig, Michael Schaper nicht: Der Chefredakteur von “Geo Wissen” ist 58 und weitet das Farbspektrum von “Geo” immer weiter aus – neuerdings in Richtung Mint. “Geo Wissen Gesundheit” startet mit einem 196 Seiten starken Kompendium über das Gesundheits-Thema Nummer 1, “Rücken”. Das Heft kommt für 11,50 Euro mit 190.000 Auflage, 45.000 davon werden mit DVD für 16,50 verkauft. Für das Geld gibt’s wissenschaftliche und praktische Hilfe für Rückenleidende, in “Geo”-typisch feinster Optik. Zunächst zweimal pro Jahr will Schaper Themen wie Allergien oder Herz-Kreislauf abhandeln. Das 1976 als Erdkunde-Magazin gestartete grüne Monatsmagazin wird unter Schapers Fittichen immer spezieller.

Geo Heftreihe 1

Das Heft ist komplett anzeigenfrei, was auch der schwierigen Lage am Werbemarkt geschuldet ist. Doch Schaper macht die Not zur Tugend und zum Teil des Konzepts, dem Leser ein Magazin in Buchqualität an die Hand zu geben – zu einem Copypreis, den er aus dem Buchladen gewohnt ist. Mit einer ähnlichen No-Ads-Strategie betont Schaper die Wertigkeit der schwarzen Reihe von “Geo Epoche”, die pro Heft 10 Euro kostet. Der Ableger “Geo Epoche Panorama” mit Foto-Heften zu historischen Themen wie der “Weimarer Republik” kostet 13,50 Euro, die Reihe “Geo Epoche Edition” z.B. zur “Kunst der Romantik” verlangt sogar 16,50 Euro. Beim Bahnhofsbuchhandel spielen die von Schaper verantworteten “Geo”-Hefte – zu denen auch das rote “Geo Wissen” und das hellblaue “Geo kompakt” gehören – ihre Longseller-Qualitäten am besten aus, wenn sie in der Nähe von Büchern platziert sind.

Geo Heftreihe 2

Die Entwicklung bei der “Geo”-Familie spiegelt den Umbruch am Printmarkt wider: General-Interest-Titel leiden, beim grünen “Geo” sank die Auflage innerhalb von 15 Jahren von rund 500.000 auf unter 300.000. Dafür gab es Innovationen und Vertriebserfolge in gelb (“Geo Saison” – Reise) und blau (“Geo Spezial” – Reiseziele) und in Schapers “Wissen”-Kosmos, dazu die Kinder-Hefte “Geolino”, “Geolino extra” und “Geomini”. Print wird mühsamer – kann aber überleben, wenn es noch höherwertig wird.
“der neue vertrieb”, 5/2015, S.5, shop.geo.de, geo.de/geo_wissen, geo.de/geo_wissen_gesundheit

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>