Mein Homescreen: Daniel Steil.

Mein Homescreen Daniel Steil 600
Auf der Jagd ist Focus-Online-Chef Daniel Steil nicht nur nach Klicks – sondern auch nach Tieren. Der passionierte Waidmann backt bereits auf dem Handy an. Auf dem turi2-Hochsitz gibt er Blattschuss und zeigt eine interne App zur Facebook-Auswertung – den Social-Relevanz-Index von Focus.de.

Immer griffbereit auf meinem Homescreen ist die Health-App von Apple. Seit dem 1. Januar möchte ich täglich 10.000 Schritte gehen und mit Health überprüfe ich, wo ich stehe. Seit ich das tue, bewege ich mich etwa 4.000 Schritte am Tag mehr als vorher. Mein Monatsschnitt liegt seitdem immer so bei 11.000.

Neu habe ich die Testversion des Focus SRI auf dem Startbildschirm: Wir haben einen Social-Relevanz-Indikator (SRI) entwickelt. Es ist eine Gamification-App, mit der wir den Social-Wettbewerb und das Verständnis dafür in unserer Redaktion stärken möchten. Mithilfe der Daten können wir bessere Vorhersagen machen, ob Themen eine Relevanz bei unseren Nutzern im Social Web haben.

Wie unsere Seite läuft sehe ich auch unterwegs mit Outbrain. Der Dienst zeigt mir, welche Parameter grün sind und welche nicht. Ganz oben links liegt meine Jagdbegleiter-App. Mit ihr dokumentiere ich die komplette Arbeit von meinen Jagdkollegen und mir in unserem Revier: Saat-Termine, Mulchflächen, Fotos und alle Ansitze.

Bei einem dieser Ansitze habe ich gemerkt, dass die Netzverbindung zu schlecht ist, um unsere und andere Apps zu laden. Das habe ich mit unserem Produktchef besprochen und die Kollegen haben eine schlaue neue Version der App entwickelt. Wenn die Verbindung nicht gut genug ist, wird sie ohne Bilder und Ads geladen. So erreichen wir viele Leute auch dort, wo die Verbindung nicht gut ist. Das sind so rund 7 bis 10 % der Fläche in Deutschland.

Bevor ich verreise, lade ich mir immer mehrere Städteapps runter – die dürfen auch gerne was kosten. Da schaue ich dann schon lange vor der Reise rein. Ist dann schon wie ein kleiner Kurzurlaub im Kopf.
 
Es geht nicht ohne Finanzen100, weil ich hier mein Depot habe und das täglich checke. Bei Snapchat bin ich ehrlich gesagt noch kein Profi, aber es steht auf der Startseite. Bin gespannt wie sich mein Snapchat-Verhalten in den kommenden Monaten entwickelt. Es geht auch nicht ohne die Huffington Post, weil die App die Grundlage für den täglichen Austausch zwischen Sebastian Matthes und mir ist. Meine Reihenfolge wenn ich morgens aufstehe: Focus Online, Facebook, WhatsApp, Huffington Post, Outbrain, Bild.

Vorige Woche zeigte Premium-Audience-Chef Andreas Wagener seinen Homescreen. Davor gewährten Chris Höfner, Julia Busse, Tobias Gillen, Mario Sixtus, Angela Meier-Jakobsen, Ina Tenz, Florian Klages, Dirk Poschenrieder, Wigan Salazar, Mustafa Isik, Jana Moser, Nikolaus Röttger, Marcus Schwarze, Florian Harms, Nora Abousteit, Nana Siebert, Joël Kaczmarek, Dirk Benninghoff, Torsten Beeck, Julian Reichelt, Stefan Plöchinger, Matthias Dang, Anke Rippert, Dunja Hayali, Christian Schalt, Sebastian Matthes, Daniel Bröckerhoff, Isabelle Sonnenfeld, Alexandra Föderl-Schmid, Carl-Eduard Meyer, Hermann-Josef Tenhagen, Hans Demmel, Ole Reißmann, Jochen Wegner, Tobias Schmid, Dominik Schütte, Miriam Meckel, Lars Hinrichs, Jan-Eric Peters, Armin Wolf, Kai Diekmann und Ralf Ressmann Einblick in ihre Startbildschirme.