Mein Homescreen: Matthias Dang.

homescreen-dang600
IP Deutschland-Boss Matthias Dang, 48, checkt und speckt (ab) mit seinem iPhone: Der Apple-Fanboy und frühere Profi-Handball-Schiri hat auf dem Homescreen alle Zahlen im Blick – die TV-Quoten ebenso wie seine persönliche Kalorien-Zufuhr.

Mein Homescreen ist nicht nur Mini-Büro, sondern auch meine Diät-, Sport- und Spaß-Zentrale. Unten links liegt der Noom Coach, eine App zum Abnehmen. Nach zu vielen Geschäftsessen muss ich mich disziplinieren. Dann gibt es mindestens eine Woche lang nur 1.400 Kalorien pro Tag. Die App hilft, den Überblick zu behalten. Gleich neben der Kontroll-Anwendung fürs Gewicht habe ich max eq-3 abgelegt. Diese App steuert meine Heizung zu Hause.

Wintersport und Tauchen gehen definitiv ohne Smartphone. Aufgrund der sehr entschleunigenden Wirkung, kann ich das wirklich empfehlen! Die Bergfex-App mit Wetterdaten in den Skigebieten liegt gerade nicht auf dem Homescreen, ist aber im Urlaub gut erreichbar. Anhand der Position kann man erkennen, welche Apps ich täglich brauche: alles, was in Reichweite des "schnellen Daumens" liegt, das sind die unteren neun.

Die unverzichtbaren Top-Apps sind n-tv fürs Tagesgeschehen, WhatsApp für die schnelle Kommunikation, Wunderlist als To-Do-Liste und ifun für Neuigkeiten aus der Apple-Welt. Als Apple-Fan halte ich mich dort auf dem Laufenden, hier gibt es alles von echten Infos bis hin zu Gerüchten. Weil ich ein Technik-Nerd bin, probiere ich gerne neue Anwendungen aus, wie zum Beispiel Hike, denn: Gibt es eine Alternative zu WhatsApp?

Was ich gerne mag sind außerdem Periscope, weil es den schnellen Blick (oft) hinter die Kulissen ermöglicht und das Live-Gefühl erzeugt. Harbor Master überbrückt mir Wartezeiten an Bahnhöfen und Flughäfen und mit oovoo führe ich Videochats mit vielen, auch mal mobil. Beruflich sehr wichtig für mich ist auch der weiße Punkt in der dritten Zeile. Das ist unsere TV-Quoten-Übersicht von IP Deutschland. Jeden Morgen sehe ich mir hier die Zahlen vom Vortag an.
ip.de (Vita), de.wikipedia.org

Vergangene Woche zeigte Inspiring-Network-Chefin Anke Rippert ihren Homescreen. Davor gewährten Dunja Hayali, Christian Schalt, Sebastian Matthes, Daniel Bröckerhoff, Isabelle Sonnenfeld, Alexandra Föderl-Schmid, Carl-Eduard Meyer, Hermann-Josef Tenhagen, Hans Demmel, Ole Reißmann, Jochen Wegner, Tobias Schmid, Dominik Schütte, Miriam Meckel, Lars Hinrichs, Jan-Eric Peters, Armin Wolf, Kai Diekmann und Ralf Ressmann Einblick in ihre Startbildschirme.