Mein Homescreen: Sonja Schwetje.

Sonja Schwetje, Chefredakteurin des Nachrichtensenders n-tv, und ihr Smartphone sind vom ersten Kaffee bis zum letzten Update des Tages quasi unzertrennlich. Deshalb finden sich auf ihrem Homescreen neben Apps für den täglichen Nachrichten-Bedarf auch nützliche Helfer des Alltags wie Fotos, Kamera und Karten.

Das Smartphone ist mein ständiger Begleiter durch den Tag. Daher befinden sich neben Nachrichten-, Arbeits- und Social-Media-Apps (Twitter, Instagram) auch Anwendungen des täglichen Lebens wie Fotos und Wetter direkt auf meinem Homescreen.

Eine der tollsten Apps ist für mich Nuzzel, da ich hier auf einen Blick sehen kann, welche News meine Kontakte auf dem Schirm haben. Nuzzel wurde mir bei einer Reise durchs Silicon Valley von anderen Chefredakteuren empfohlen und ich bin von Anfang an sehr begeistert davon.

Außer bei n-tv informiere ich mich gerne über die Apps der Kollegen von CNN, SpOn, BBC und Sky News (Android). Al Dschasira ist besonders interessant im Hinblick auf mobiles Storytelling. Manchmal brauche ich aber auch ein bisschen Entspannung von den Hard News, dann gönne ich mir kleine Auszeiten mit Mode– oder Kochthemen.

Übergreifende Projekte organisieren wir in den Redaktionen seit einiger Zeit über Trello. Dass man dieses Tool auch mobil gut nutzen kann, kommt meinem Arbeitsalltag sehr entgegen.

Da ich auch auf Reisen gern mobil bin, nutze ich die Apps Car2Go (Android) und DriveNow (Android). Persönlich würde ich eine übergreifende App für diverse Verkehrsmittel wie Mietwagen, Busse, Bahnen, Fähren etc. in verschiedenen Ländern/Städten mit einfacher Bezahlfunktion begrüßen. Da gibt es auch schon einige Ansätze – allzu lange muss ich also sicher nicht mehr darauf warten.

Zuletzt zeigte Valerie Krämer, Leiterin Markenpartnerschaften beim Medien-Startup Opinary, ihren Homescreen. Alle bisher erschienenen Beiträge finden Sie unter turi2.de/mein-homescreen.