N24 holt "Welt der Wunder" zurück.

N24_Welt der Wunder_Inge Steiner_375x250

Moderatorin Inge Steiner in virtuellen Wunderwelten. (Foto: N24)

Wunderwelten statt Urlaubswelten: N24 hält seinen Vorabend künftig teleshoppingfrei. Mit dem Springer-Konzern im Rücken kickt der Nachrichtensender das geldbringende Quotengift Sonnenklar.TV aus dem Programm. Die Televerkäufer durften drei Jahre lang nach den 19-Uhr-Nachrichten Urlaubsträume feilbieten; seit Montag ist damit Schluss. Um 19.10 Uhr Dokus laufen nun Dokus und Reportagen als Einstimmung auf das "Welt der Wunder"-Magazin, das den Sendeplatz Mitte März übernehmen soll. Dafür kooperiert N24 mit TV-Produzent Hendrik Hey. Er betreibt seit 2014 den Sender Welt der Wunder TV und lässt die N24-Kollegen sein Archiv plündern. Die Berliner produzieren die Sendung mithilfe der Konserven selbst, die Moderation übernimmt Inge Steiner, die aus der Babypause zurückkehrt.
dwdl.de, presseportal.de