turi2 am Abend: Facebook, Tobias Gantner, Telegram.

Kuratiert von Andreas Grieß, editiert von Maria Gramsch.


The Verge beschreibt katastrophale Arbeitsbedingungen von Facebook-Wächtern.
Not safe for work: Ein Facebook-Löschteam des Dienstleisters Cognizant in Florida moderiert Gewaltvideos unter katastrophalen Arbeitsbedingungen, schreibt Casey Newton. Rund ein Dutzend aktueller und ehemaliger Mitarbeiter, drei von ihnen namentlich, berichten u.a. von sexueller Belästigung, verdreckten Toiletten und offenem Drogenkonsum, mit dem Kollegen die psychisch belastende Arbeit zu bewältigen versuchen. Im März habe ein Mitarbeiter im Büro einen Herzinfarkt erlitten und sei kurz darauf im Krankenhaus gestorben. Als Newton das Büro besuchen durfte, sei es kurz zuvor gereinigt worden.
weiterlesen auf turi2.de


Keine Angst vor Dr. Google: Wie Arzt und Gründer Tobias Gantner den Gesundheitsmarkt hacken will.
Mit gesundem Mut: Tobias Gantner ist Arzt, Ökonom und nennt seine Firma einen Abenteuerspielplatz. Der Gründer der HealthCare Futurists spricht beim Innovation Day Health von Gruner + Jahr über seine digitalen Visionen für die eingefahrene Gesundheitsbranche. Im Video-Interview von "Horizont" und turi2.tv erklärt Gantner u.a. seine "Ohnearztpraxis" – sie soll bald tatsächlich eröffnen und ländliche Räume mit einer Mischung aus Fachpersonal und Telemedizin versorgen.
weiterlesen auf turi2.de, turi2.tv (5-Min-Video auf YouTube)

Anzeige

Riccardo Simonetti, Influencer, will deshalb lieber ein echter Star sein. In der turi2 edition #8 erfahren Sie, warum er auf dem besten Weg dorthin ist. Das Porträt über Simonetti lesen Sie hier als Online-Text oder hier im kostenlosen E-Paper.

– NEWS –

Telegram hat ein Problem mit illegalen Angeboten, recherchiert Vice. Händler würden in Channels u.a. Drogen oder Zugangsdaten zu gehackten Streaming-Accounts anbieten. Der Polizei sei das Phänomen bekannt. Telegram äußert sich nicht zu den Vorwürfen.
vice.com


Rocket Internet will sich von der Börse zurückziehen, berichtet das "manager magazin". Rocket wolle so viele Aktien wie möglich zurückkaufen, Gründer Oliver Samwer Samwer werde seine 44 % behalten. Er wolle "gern wieder fern der Öffentlichkeit ungestört agieren".
manager-magazin.de


Apple: Store-Mitarbeiter testen die geplante Kreditkarte seit dieser Woche, um das System vor dem Launch auf Fehler abzuklopfen. Partner Goldman Sachs habe bereits einen Testlauf durchgeführt. Nutzer der Apple Card werden bei ihren Käufen mit Cashbacks belohnt.
maclife.de, turi2.de (Background)


Waymo, Google-Schwester für selbstfahrende Autos, plant den Sprung nach Asien und Europa. Die Firma arbeitet dafür mit Renault und Nissan zusammen. Die Partner wollen autonome Passagier- und Warendienste in Frankreich und Japan erforschen.
techchrunch.com


Meistgeklickter Link heute Morgen: Der niedersächsische Landtag fordert die Abschaffung von DAB+.
infosat.de

"Wir werden unsere Kunden nicht mit einem Paukenschlag erschrecken, sondern sie langsam an die neue Plattform heranführen."

ShareNow-Chef Olivier Reppert will die "Hochzeit" von Car2Go und DriveNow langsam angehen lassen, sagt er im "Wirtschaftswoche"-Interview. Carsharing sei "wahnsinnig komplex" – daher brauche es Zeit, ein simples und fehlerfreies Angebot für die 4 Mio Kunden aufzubauen.
wiwo.de


– BACKGROUND –

Smartspeaker könnten künftig bei Herzattacken einschreiten. Forscher der Uni Washington arbeiten daran, dass Alexa und Co typische Geräusche, z.B. eine unregelmäßige Atmung, im Hintergrund erkennen. Derzeit liege das System in 97 % der Fälle richtig.
businessinsider.de


Video-Tipp: In der Reihe "Wetten, das war’s" von Frank Elstner spricht Herbert Grönemeyer (Foto) über vernuschelte Liedtexte und seinen deshalb schwierigen Start im Radio. Grönemeyer sagt, dass er sich lange nicht habe vorstellen können, jemals als Sänger Erfolg zu haben.
youtube.com (66-Min-Video)


– Bild des Tages –

Rums: Staubwolken steigen auf, während die Neckartalbrücke bei Heilbronn durch eine gezielte Sprengung in die Brüche geht. Die alte Brücke der A6 muss für den sechsspurigen Ausbau der Bundesautobahn weichen. (Foto: Andreas Arnold / dpa / Picture Alliance)

Anzeige

TV-Tipp von TV Spielfilm: 2. Gruppenspiel in Triest. Die Serben haben einen Bundesliga-Überflieger der vergangenen Saison in ihren Reihen: Luka Jovic erzielte 17 Ligatore sowie 10 Europa-League-Treffer für Eintracht Frankfurt. Der 21-jährige Stürmer wechselt nach dem Turnier für kolportierte 70 Millionen Euro zu Real Madrid.
"U21-EM: Deutschland – Serbien", Das Erste, 20.15 Uhr
Unser Tipp: direkt und immer aktuell die neuesten Empfehlungen für Ihr persönliches TV-Programm abholen: tvspielfilm.de

– BASTA –

Keep calm and watch on: Die Briten wollen pornografische Inhalte im Netz für Minderjährige sperren, müssen das jedoch verschieben. Grund: Die Regierung hat vergessen, Brüssel zu informieren. Aber beim Warten auf die Briten kennen sich ja alle in Brüssel inzwischen aus.
bbc.com


Der turi2-Newsletter erscheint werktäglich um 7 Uhr und 18 Uhr sowie am Wochenende um 10 Uhr. Kostenlos bestellen: abo@turi2.de. Einen individuellen Newsalarm ermöglicht die turi2.de/App. Infos zur Werbeschaltung.