turi2 am Samstag: Strache-Video, Monika Schürholz, Alexa-Skills.


"Spiegel" und "Süddeutsche" zeigen, wie Österreichs Vizekanzler Medien beeinflussen will.
We’re going to Ibiza: Der "Spiegel" und die "Süddeutsche Zeitung" berichten über eine heimliche Videoaufnahme, die Österreichs Vizekanzler und FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache 2017 auf Ibiza zeigt. Darin tappt der Rechtsaußen in die Falle einer vermeintlichen reichen Russin, die vorgibt, die "Kronen Zeitung" übernehmen zu wollen. Strache und Parteifreund Johann Gudenus zeigen sich entzückt ob der Möglichkeit, die Berichterstattung zu beeinflussen und stellen im Gegenzug öffentliche Aufträge in Aussicht. Jan Böhmermann, so legen Andeutungen nahe, kannte das Video bereits im April.
weiterlesen auf turi2.de


Mein Homescreen: Monika Schürholz.
Monika Schürholz, Mitgründerin und Chefin der Unternehmensberatung MIIICX und Ex-Strategiechefin von Ogilvy, erledigt mit ihrem iPhone X sehr viel – manchmal macht sie damit aber auch einfach mal Nichts und das mit einer speziellen App. Wenn das wiederum zu langweilig wird, kann man ja immer noch in den Himmel schauen und wahlweise Flugzeuge oder Sterne beobachten.
Weiterlesen auf turi2.de

Anzeige

Diese Woche im FOCUS:
Jubiläum: Die 70 größten Geheimnisse der Bundesrepublik.
Wer soll das bezahlen? Ein Gespräch mit Finanzminister Olaf Scholz.
Rammstein: Die deutscheste deutsche Band Deutschlands.
Mehr Menschen, mehr Geschichten, mehr Fakten unter: www.menschenimfocus.de

– NEWS –

Amazon bietet ab sofort auch in Deutschland Premium-Skills für seine Alexa-Lauschsprecher an. In ihnen können Nutzer Käufe tätigen, etwa um zusätzliche Funktionen freizuschalten oder per Abo Zugriff auf Inhalte zu bekommen.
stadt-bremerhaven.de, turi2.de (Background)


amazonAmazon vertreibt über die indische Version seines Service Amazon Pay nun auch Flugtickets. Dafür kooperiert Amazon mit dem indischen Reisedienstleister Cleartrip. In der Vergangenheit hat Amazon mehrfach neue Angebote zunächst in Indien getestet.
techcrunch.com


Google hat in Italien neue Kartellermittlungen am Hals. Der Stromkonzern Enel beschwert sich, dass Google den Stromtankstellen-Finder der Firma nicht in Android Auto integriert. Laut italienischer Kartellbehörde läuft Android auf drei Vierteln der Smartphones in Italien.
fortune.com, repubblica.it


Meistgeklickter Link am Freitagabend war der Anzeigenlink zur Digitalausgabe des neuen "Spiegel".

"Die Idee ist, durch Sachsen zu fahren und ein Gefühl dafür zu bekommen, wie die Lage dort vor der Landtagswahl ist."

Ex-Breitbart-Chef und Ex-Trump-Flüsterer Steven Bannon kündigt im "Welt"-Interview an, demnächst Sachsen great again machen zu wollen – als Helfer im AfD-Wahlkampf zur Landtagswahl.
"Welt", S. 5 (Paid)


– BACKGROUND –

Mobilfunk: Der neue Datenstandard 5G könnte Wettervorhersagen in den USA behindern, warnen die Nasa und die US-Wetterbehörde. Grund sei, dass einige der 5G-Frequenzen sehr dicht an denen der Wetterdienste lägen und für Interferenzen sorgen dürften.
cnet.com


Messenger-Dienste wie Kakao und Line machen offline gute Geschäfte mit ihren Emoji-Figuren, beobachtet Dirk von Gehlen. In Korea seien die "Kakao-Friends" allgegenwärtig, sowohl als Plüschfiguren wie auch auf Verpackungen von Lebensmitteln.
sueddeutsche.de


Hör-Tipp: Maria Lorenz, Chefin der Podcast-Produktionsfirma Pool Artists, spricht im "t3n"-Podcast mit "t3n"-Chefredakteur Luca Caracciolo über die Anfänge und die Zukunft von Podcasts. Pool Artists produziert u.a. für Zeit Online und den "stern".
t3n.de


Anzeige

TV-Tipp von TV Spielfilm: Ob Australien, Island oder Portugal: Der ESC in Tel Aviv präsentiert sich plötzlich wieder bunt und schrill. Keine guten Aussichten für den braven Song "Sister" des deutschen Duos S!sters. Michael Schultes vierter Platz im Vorjahr dürfte so kaum zu erreichen sein.
"Eurovision Song Contest 2019", Das Erste, 20.15 Uhr
Unser Tipp: direkt ins laufende TV-Programm einschalten mit Smartphone, Tablet, PC oder TV: live.tvspielfilm.de

– BASTA –

Quizduell ARD 150In-Quiz-itio interruptus: Die restlichen Linear-Zuschauer des "Quizduell" müssen am Freitag auf die Auflösung der letzten Frage verzichten. Der Sender schaltet zu früh zum Abspann – und empfiehlt auf Twitter, das Ende in der Mediathek zu schauen. Vielleicht bleiben die Zuschauer ja gleich dort.
dwdl.de


Der Newsletter turi2 am Samstag erscheint samstags gegen 10 Uhr. Kostenlos bestellen: abo@turi2.de. Einen individuellen Newsalarm ermöglicht die turi2.de/App. Infos zur Werbeschaltung.