turi2 am Samstag: Brigitte Fehrle, Kim Alexandra Notz, Dichand vs. Funke.

Kuratiert von Benjamin Horbelt, editiert von Dirk Stascheit.


"Mehr Rechte für die Dokumentation" – Relotius-Aufklärerin Brigitte Fehrle im Interview.
Konsequenzen aus dem Skandal: Brigitte Fehrle hat gemeinsam mit Stefan Weigel und Clemens Hoeges fünf Monate lang den Betrugsfall Relotius aufgeklärt – im Interview mit turi2.tv zieht sie Bilanz. Erschrocken war sie darüber, wie lange der Whistleblower Juan Moreno kämpfen musste, bevor Relotius' Vorgesetzte auf die Fälschungs-Vorwürfe reagierten. Positiv überraschte die freie Journalistin und frühere Chefredakteurin der "Berliner Zeitung" der Aufklärungswille der Redaktion.
turi2.tv (4-Min-Interview auf YouTube)


Mein Homescreen: Kim Alexandra Notz.
Kim Alexandra Notz, seit 2018 Managing Partner von KNSKB+, hat bei ihrem Smartphone immer häufiger das Gefühl einer massiven Abhängigkeit. Deshalb legt sie es häufig für ein gutes Buch oder eine analoge Zeitung zur Seite. Welche Apps dennoch auf ihrem iPhone schlummern, verrät sie mit ihrem Homescreen – auch welche App ihr beim Jogging für beide Gehirnhälften hilft.
weiterlesen auf turi2.de

Anzeige

Diese Woche im FOCUS:
Mallorca: So funktioniert die deutsche Insel-Society.
Google vs. Huawei: Trump eskaliert den Handelskrieg.
Dixon: Der DJ, der vom Himmel fiel.
Mehr Menschen, mehr Geschichten, mehr Fakten unter: www.menschenimfocus.de

– NEWS –

Kronen-Zeitung: Die Dichands nutzen den Ibiza-Skandal als Munition gegen den ungeliebten Partner Funke, schreibt der "Spiegel". Funke solle erklären, ob es einen Plan gegeben habe, die Dichands bei "Krone" zu "entmachten". Zwar hat die Dame aus dem Strache-Video keine "Krone"-Anteile gekauft, wohl aber der Innsbrucker Karstadt-Heiland René Benko.
"Spiegel" 22/2019, S. 80 (Paid), turi2.de (Ibiza-Affäre), turi2.de (Benko-Anteile)


Strache-Video: Der Wiener Anwalt Ramin Mirfakhrai bekennt sich zu der "zivilgesellschaftlich motivierten" Aktion, die bewusst "investigativ-journalistische Wege" genutzt habe. Zuvor hat Hauptdarsteller HC Strache drei mutmaßliche Drahtzieher angezeigt.
kurier.at, bild.de, turi2.de (Strache-Anzeige), turi2.de (Ibiza-Affäre)


Rezo-lidarisiert: Mehr als 70 YouTuber stellen sich per Videobotschaft hinter den CDU-kritischen YouTuber Rezo (Foto). Die Influencer rufen zum Wählen auf sowie zum Boykott der AfD und, aus umweltpolitischen Gründen, auch von CDU, CSU und SPD.
sueddeutsche.de, bild.de, youtube.com (Videobotschaft), turi2.de (Background)


Uploadfilter: Polen zieht gegen die umstrittene EU-Richtlinie zum Urheberrecht vor Gericht. Sie sei eine "unverhältnismäßige Maßnahme", die Zensur fördere und die Meinungsfreiheit gefährde.
golem.de, pap.pl (polnische Agenturmeldung), turi2.de (Background)


Snapchat verhandelt mit Sony Music, Universal und Warner über eine Lizensierung der Musikkataloge, berichtet das "Wall Street Journal". Es gehe darum, dass Nutzer Songs in ihre Posts einbetten können, wie es bereits Facebook und TikTok ermöglichen.
wsj.com (Paid), variety.com


Anzeige

Jedes Unternehmen, jede Marke, jedes Produkt hat eine Geschichte – lassen Sie uns Ihre erzählen.
www.station19.de

– Tweet des Tages –

Twitter-Vogel NewsletterDiese Bitterkeit im Blick.
Diese tränenerstickte Stimme.
Diese Gewissheit, am völlig falschen Ort angelangt zu sein.
Selten hat mir #TheresaMay so leid getan –
bis mir aufgefallen ist: das ist ja Gottschalk beim Topmodel-Finale!
#GNTNFinale #gntm2019
Micky Beisenherz, twitter.com

Meistgeklickter Link am Freitagabend war der Prüfbericht der Relotius-Kommission beim "Spiegel".
turi2.de

"Insgesamt kommen wir etwa auf die gleiche Bildschirmzeit, die die Menschen früher vor dem TV verbracht haben. In dieser Zeit konsumieren wir aber viel viel mehr Content!"

Charles Bahr, 17-jähriger Gründer der Agentur Tubeconnect, skizziert Social Media im "W&V"-Interview als das Fernsehen der Generation Z.
wuv.de


"Ich wusste ja, dass da nicht der Nobelpreis vergeben wird."

Thomas Gottschalk, Gast-Juror bei "Germany’s Next Topmodel", spricht in "Bild" über die quotenstarke, aber inhaltlich umstrittene Finalshow.
bild.de (Paid)


– BACKGROUND –

Satire: Eine Show mit Jan Böhmermann würde es ohne die "heute-show" nicht geben, kommentiert Hanna Lohoff zum zehnten Geburtstag der ZDF-Sendung. Zwar seien viele Gags von Oliver Welke recht seicht, aber die gute Quote habe den Weg für mehr Satire geebnet.
taz.de


Anzeige

TV-Tipp von TV Spielfilm: Zum 75sten von Helmut Berger zeigt 3sat ein Alterswerk seines damaligen Partners Luchino Visconti, dessen opulentes Kammerspiel um das Aufeinandertreffen zweier Milieus in einem römischen Palazzo, auch als Hommage
an Berger verstanden werden kann. Burt Lancaster spielt einen alten Professor, der von der Bagage seiner Mieterin gestört wird, von ihrem Geliebten aber fasziniert ist.
"Gewalt und Leidenschaft", 3sat, 21.35 Uhr
Unser Tipp: direkt ins laufende TV-Programm einschalten mit Smartphone, Tablet, PC oder TV: live.tvspielfilm.de

– BASTA –

Stehzeug: Wegen des Flugverbots für die 737 Max geht Boeing der Platz auf dem Werksgelände aus. Die fertig produzierten Maschinen versperren nun sogar, in einem Anflug von Umweltfreundlichkeit, die Mitarbeiterparkplätze.
wiwo.de


Der Newsletter turi2 am Samstag erscheint samstags gegen 10 Uhr. Kostenlos bestellen: abo@turi2.de. Einen individuellen Newsalarm ermöglicht die turi2.de/App. Infos zur Werbeschaltung.