lexikon2: Alice Schwarzer.

Alice Schwarzer ist die Grande Dame der Emanzipation in Deutschland und Herausgeberin der feministischen Frauenzeitschrift Emma. 1942 geboren, wächst sie bei den Großeltern auf. Sie volontiert bei den "Düsseldorfer Nachrichten" und geht anschließend als freie Journalistin nach Paris. Dort trifft sie Simone de Beauvoir und Jean-Paul Sartre.

1977 erscheint die erste "Emma", finanziert aus Schwarzers eigener Tasche. Noch heute zieht die Gründerin bei dem Blatt die Fäden. Ihrem Image als Emanzipations-Ikone kann kaum mehr etwas schaden, ob sie nun für "Bild" wirbt oder sich wegen Steuerhinterziehung selbst anzeigt.

Geboren am 3. Dezember 1942 in Wuppertal

Telefon 0221 6060 600
alice.schwarzer@emma.de

News über Alice Schwarzer auf turi2.de

Profile:
wikipedia.de
munzinger.de (Paid)
aliceschwarzer.de (Lebenslauf)

Interessante Links:
turi2.de (Wir graturilieren zu Schwarzers 75. Geburtstag, 2017)
zeit.de (Interview, 2015)
daserste.ndr.de (Die Causa Kachelmann, 2017)
spiegel.de (Alice Schwarzer über Prostitution, 2007)