lexikon2: Boris Schramm.

Boris Schramm ist als Chef der GroupM einer der wichtigsten Werbegeld-Verteiler der Branche – Macht spürt er in seiner Position aber nicht, im Interview mit turi2.tv spricht er lieber von Verantwortung. Der gefragte Redner ist überzeugt von der Überlebensfähigkeit von Print. Schramm wird 1965 geboren, nach dem Abitur und einer Verlagslehre studiert er Betriebswirtschaft mit dem Schwerpunkt Medien- und Kommunikationswirtschaft in Ravensburg.

Zunächst wirkt Schramm als Mediaplaner bei Carat und Leiter Printplanung bei Initiative Media. 1998 übernimmt er die Geschäftsführung bei der GroupM-Tochter MEC. Zehn Jahre später wechselt der Diplom-Betriebswirt als Managing Director in den Chefsessel der Mediaagentur GroupM.

Geboren am 9. Januar 1965

Telefon 0211 9387 7283
boris.schramm@groupm.com

News über Boris Schramm auf turi2.de

Interessante Links:
horizont.net (Interview anläslich des Print-Summits, 2017)
brandeins.de (Interview, Plädoyer für Print, 2016)
turi2.de (Schramm vermisst Gattungsmarketing bei Verlagen, 2016)
wuv.de (Schramm sieht US-Internetriesen nicht als Vorbild für deutsche Verlage, 2016)

Profile:
kress.de
linkedin.com
 

Lexikon2-JPGAlle Einträge von A wie Amazon bis Z wie Zattoo.
lexikon2.de