lexikon2: Christoph Schwennicke.



Christoph Schwennicke zeigt klare Kante – und weist Populismus-Vorwürfe zurück. (4-Min-Interview aus dem Oktober 2016)

Christoph Schwennicke, Jahrgang 1966, fischt gerne im Trüben, vor allem wenn es auf Zander geht. Dagegen, dass er hin und wieder ans rechte Ufer gerät, wehrt sich der Hobbyangler und "Cicero"-Verleger wortreich und betont sein Engagement für Flüchtlinge – privat und beruflich. In der Talkshow-Republik Deutschland wird er dennoch oft mit der Rolle des gemäßigten rechten Intellektuellen besetzt. Dabei hat Schwennicke eine typisch linke Biografie.

Ab 1993 atmete er als junger Redakteur der "Badischen Zeitung" den liberalen Freiburger Geist, später schrieb er für die "Süddeutsche Zeitung" als Parlamentskorrespondent aus seiner Geburtsstadt Bonn. Er ging 2007 zum "Spiegel" und wurde 2010 Vize-Chef des Hauptstadtbüros. Seit 2012 verantwortet er den "Cicero", seit 2015 auch als Verleger.

News über Christoph Schwennicke auf turi2.de

Texte von Christoph Schwennicke bei cicero.de

Geboren am 20. März 1966 in Bonn

Telefon 030 981 941-201
christoph.schwennicke@respublicaverlag.com

Profile:
twitter.com/CSchwennicke
facebook.com/christoph.schwennicke
linkedin.com
wikipedia.de

Wir graturilieren: Christoph Schwennicke wird 50.
turi2.de
 

Christoph Schwennicke engagiert sich für Flüchtlinge.
turi2.tv (7-Min-Video Januar 2017)
 
 
Lexikon2-JPGAlle Einträge von A wie Amazon bis W wie Winterscheidt, Joko.
lexikon2.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.