lexikon2: Florian Harms.

Florian Harms ist mit T-Online der Reichweiten-König unter den deutschen Chefredakteuren – nun will er die Masse mit Klasse binden. Geboren wird Harms 1973 in Stuttgart als ältester von drei Brüdern – Vater Klaus ist Journalist, Mutter Manuela Fotografin. Harms besucht die Waldorfschule, studiert Politik- und Islamwissenschaften. Er bereist die arabische Welt, hält Vorträge und schreibt Bücher.

Florian Harms volontiert 2002 bei der "NZZ". Ab 2007 entwickelt er für Spiegel Online das Geschichts-Portal Einestages, wird Chef vom Dienst, Vize-Chef und 2015 Chefredakteur. Knapp zwei Jahre später muss er gehen und erhört einige Monate darauf den Ruf von Ströer. Als Chefredakteur soll er dem Reichweiten-Riesen T-Online.de mehr Relevanz verschaffen.

Geboren am 5. Oktober 1973 in Stuttgart

Telefon 030 991 9477 100
harms.chefredaktion@t-online.de

News über Florian Harms auf turi2.de

Interessante Links:
spiegel.de (3-Min-Video über den Umgang mit Hass-Kommentaren, 2016)
turi2.de (Mein Homescreen, 2016)
stroeer.com (Kurz-Interview)
amazon.de ("Libyen. Land zwischen Wasser und Wüste", 216 S., 9,99 Euro, 2006)
amazon.de ("Kulinarisches Arabien", 271 S., 51 Euro, 2004)
amazon.de ("Islamische Mission im Internet", Doktorarbeit, 2007)

Profile:
florian-harms.com
twitter.com/faharms
wikipedia.de
munzinger.de (Paid)

Buch:
Florian Harms' Kriminalroman Versuchung (2019)

 
 
Lexikon2-JPGAlle Einträge von A wie Amazon bis Z wie Zattoo.
lexikon2.de